Prüm Basilika

basilika-pruemDie Sankt-Salvator-Basilika in Prüm wurde 721 gründet. Seit 1721 erfolgte der Neubau der Abteigebäude. 1860 entdeckte man beim Abbau des alten Hochaltares die Gebeine Kaiser Lothars und die Reliquien der Märtyrer Primus und Felicianus. Im Jahr 1927 erhielt die Kirche einen Barockaltar aus der Karmeliterkirche St. Nikolaus in Bad Kreuznach. Ab 16. September 1944 war die Stadt Prüm Ziel von amerikanischem Artilleriebeschuss. Die ehemaligen Abteigebäude werden stark beschädigt. Heiligabend 1945 kurz vor der Christmette stürzte das Gewölbe des rechten Seitenschiffes und des gesamten Langschiffes infolge von Bombenangriffen ein. Im Jahr 1950 war der Wiederaufbau der Kirche weitgehend abgeschlossen. 1950 verlieh Papst Pius XII. der Klosterkirche den Titel Basilica minor.

Mehr Informationen:

www.basilika-pruem.de